Kulturbund Eutin e.V. •  Postfach 427  •  23698 Eutin  •  kultur@kulturbund-eutin.de

Kleiner Mann, was nun?

Ein Bühnenspiel aus Rezitation, Musik und Filmelementen nach dem Roman von Hans Fallada in einer Inszenierung des Westdeutschen Tourneetheaters
1929 erschien Falladas Roman in den Nachwehen der Weltwirtschaftskrise. Warmherzig erzählt er von dem kleinen Angestellten Johannes Pinneberg und seiner Frau «Lämmchen», die ein Kind erwartet. Als Pinneberg seine Stellung als Buchhalter verliert, geht das junge Paar nach Berlin. Beide glauben an die Liebe, doch das Glück will sich in Zeiten des allgemeinen Elends nicht einstellen. Und so nimmt Lämmchen ihr gemeinsames Leben energisch in die Hand: Sie kämpft, der Not zum Trotz, um ihr zärtlich- idyllisches Glück in Deutschland in der Zeit der Weimarer Republik. Das Bühnenspiel verarbeitet die Vorlage zu szenischen Dialogen, so dass die berührende Geschichte unverstellt erzählt wird. Ausgesuchte historische Filmausschnitte und Musikstücke machen die Atmosphäre der 1930er Jahre erlebbar und runden die Romanadaption ab. Die Presse schrieb zur Premiere: «Das Ensemble war hervorragend aufgelegt und brachte das Berlin der 1930er Jahre mit all seinen Sorgen, Nöten aber auch den schönen Momenten, perfekt ins kleine Theater im Studio.«
Binchen FilmKunstTheater 28.5.2022, 20 Uhr
Karten zu 15,- /12,- Euro. Karten nur über Vorbestellung per Mail: kulturbund-eutin@gmx.de
© Leigha Hodnet